Virtualisierung für Renesas RZ/G Module veröffentlicht

emtrion hat Developer Kits mit der Virtualisierungslösung Jailhouse für die Module emCON-RZ/G1E, emCON-RZ/G1M und emCON-RZ/G1H veröffentlicht.

Vorteile der Virtualisierung für Sie als Kunde:

  • Kostenersparnis durch Einsparung von Hardware
  • Security und Safety durch strikte Trennung von Betriebssystemen und Anwendungen
  • Real-Time Fähigkeit trotz Virtualisierung

Beispiel für eine Virtualisierungslösung auf dem emCON-RZ/G1H mit 8 CPUs:

  • CPU 0, 1, 2: Linux Distribution mit Qt und GPU
  • CPU 3, 4, 5: Eine andere Linux Distribution
  • CPU 6: FreeRTOS
  • CPU 7: Eine Bare-Metal Anwendung

Was ist Jailhouse?

Der Jailhouse Hypervisor ist ein partitionierender Hypervisor, der auf Linux basiert. Ein Hypervisor kümmert sich um die gleichzeitige Ausführung mehrerer Betriebssysteme auf einem physikalischen System-on-a-Chip. Betriebssysteme können z.B. Linux, ein Echtzeitbetriebssystem wie FreeRTOS oder jede Art von Bare-Metal Anwendungen sein. In der Jailhouse Terminologie werden diese Betriebssysteme Inmates genannt. Diese Inmates werden in so genannten Cells ausgeführt. Ein partitionierender Hypervisor wie Jailhouse sorgt mithilfe dieser Zellen dafür, dass Inmates strikt voneinander getrennt sind. Jeder Zelle wird exklusiver Zugriff auf bestimmte CPUs und ausgewählten Geräten gewährt.

Zurück