Qualitätsmanagement

Qualitätssicherung durch Tests und Prozessstandards

Kundenzufriedenheit, Kundenorientierung und Prozesseffizienz zählen heute zu unseren wichtigsten Erfolgsfaktoren im globalen Wettbewerb. Diese komplexen Anforderungen an Arbeitsprozesse und Ablauforganisation erfüllen wir durch Anwendung eines erprobten und gelebten Qualitätsmanagementsystems.

Um die zuverlässigen Funktionsweise in skalierten Umgebungen zu gewährleisten, können wir hochpräzise, reproduzierbare und automatisierte Systemtests durchführen, die genau auf Ihr Produkt und seine geplante Verwendungsumgebung zugeschnitten sind. Dadurch sind auch dynamische Regressionstest wirtschaftlich durchführbar.

Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung

Scrum, XP oder doch V-Modell?

Das passende Vorgehensmodell ist unabdingbar für eine erfolgreiche Entwicklung. Wir gliedern die Entwicklung in überschaubare, zeitlich und inhaltlich definierte Phasen. Jede dieser Phasen wird vom Projektmanagement begleitet und von der Qualitätssicherung überprüft. So garantieren wir einen besseren Überblick für alle Beteiligten und reduzieren die Komplexität des Prozesses.

Dabei ist es uns wichtig, Sie so früh wie möglich in die Entwicklung eines passenden Vorgehensmodells einzubinden. Von der Anforderungsanalyse über die geplante Architektur und die anschließenden Tests bis hin zur Integration oder auch zur Entsorgung können wir alle Phasen so anpassen, dass es auf Ihre Unternehmensstruktur zugeschnitten ist.

Zertifikat DIN EN ISO 9001

emtrions Qualitätsmanagement ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. 

Zertifikat DIN EN ISO 14001

emtrion übernimmt Verantwortung gegenüber seiner Umwelt, Mitmenschen und unserer Zukunft. Die Optimierung von Unternehmensprozessen bringt durch die DIN EN ISO 14001 Ressourceneinsparungen und unterstützt uns bei der Erschließung neuer Absatzmärkte.

REACH Verordnung 1907/2006/EG

Nach der Vorgabe der REACH Verordnung unterliegen wir nicht der Registrierungspflicht, da wir „Nachgeschalteter Anwender“ sind.

Dies gilt insbesondere, da aus unseren Erzeugnissen keine chemischen Stoffe unter normalen oder vernünftigerweise vorhersehbaren Verwendungsbedingungen freigesetzt werden. (vgl. Art.7 Abs 1 der REACH- Verordnung).

SVHC- Stoffe

Seit Januar 2009 haben die regelmäßigen Überprüfungen nach den Verpflichtungen zu SVHC begonnen. Bisher liegen uns keine Informationen über einen SVHC- Stoff, der in unseren Produkten enthalten ist vor.