emtrion logo

Yocto Project

Yocto Project

Zur Zeit ist die verbreitetste Methode für Embedded Linux Entwicklung die Benutzung eines Build-Systems, welches die gesamte Software vom Quellcode aus unter Benutzung einer Cross-Toolchain erstellt. In den letzten 10 Jahren kamen viele verschiedene Build-Systeme auf: z.B. Buildroot, LTIB, emDist, PTXdist, OpenEmbedded.

All diese Build-Systeme machen Ihre Arbeit für einen bestimmten Zweck, aber keines von Ihnen hat eine große Community oder gar die ein großes Unternehmen oder eine Stiftung hinter sich, welche es ermöglicht Entwickler zu unterstützen, um das System in großem Maßstab zu warten und weiterzuentwickeln. Dieser Mangel kann zu mangelnder Qualität und Funktionsumfang führen.

Deshalb hat die Linux Foundation im Jahr 2010 das Yocto Project gegründet und es wird bereits heute vielfach genutzt. Wir von emtrion sehen Yocto auch als das beste Build-System, das es zur Zeit gibt an, und deshalb nutzen wir es, um Linux BSPs für unsere Hardware zu erstellen.

Yocto bietet einen auf Schichten basienden Aufbau von sogenannten Rezepten, die beschreiben, wie ein bestimmtes Binär-Paket aus seinem Quellcode gebaut wird. Die Softwareentwickler von emtrion erstellen unsere eigenen Schichten für jedes unserer BSPs. Diese Schichten beinhalten unsere eigenen Rezepte und Modifikationen der Rezepte der Basis-Schichten.

Diese Yocto-Layer sind für unsere Kunden verfügbar, falls sie selbst direkt Yocto nutzen möchten. Außerdem liefern wir ein emBSP. Dies ist ein aus Yocto Builds erzeugtes SDK, welches sie sofort mit Evaluierung und Entwicklung starten lässt.

Natürlich können wir auch spezielle Yocto Schichten für Ihr eingebettetes System entwickeln und diese auch für Sie warten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter +49 721 627 25-20 oder schreiben Sie uns eine E- Mail an Sales. Gerne können Sie uns auch Ihre Anfrage über unser Kontaktformular senden.